Eröffnungsfeier Pfeiferhaus

Beim Eröffnungsfest am 24.2.1993 mit dem Titel „53 Jahre verdrängte Kunst des Künstlers Franz Pichler aus Meran“ weihte der damalige Stilfser Pfarrer Oswald Kuenzer das Pfeiferhaus ein. Der Stilfser Bürgermeister Cavalliere Josef Hofer richtete die Grußworte an die Feiernden. Er war der Bürgermeister mit der bisher längsten Amtszeit in Stilfs. Landesrat für Kultur Dr. Bruno Hosp war mit seiner Frau Inga Hosp anwesend und hielt eine Ansprache. Die Sopranistin aus dem Valtellina Silvia Oreggioni sang zur Vernissage Marienlieder. Der Fotograph Tumler Klaus dokumentierte das Ereignis auf Foto und Video.

Kurz, was zwischen Kunst, Kultur und Presse in Südtirol Rang und Namen hatte, war bei dieser Eröffnungsfeier anwesend. Innerhalb weniger Stunden wäre das ausgestellte Lebenswerk „53 Jahre verdrängte Kunst“ von Pichler Franz ausverkauft gewesen, hätte er sich nicht geweigert, irgendetwas zu verkaufen.

brunohosp